Vor kurzem fragte eine zukünftige Braut in einem Hochzeitsforum, was andere Bräute an Trinkgeld für Fotografen, DJ und andere Dienstleister einplanen.
Ich war verwundert, wollte antworten, aber Annika Samesch, Fotografin aus Hamburg hatte es mit Ihrer Antwort schon auf den Punkt gebracht:

Zitat:

“Als Fotografen können wir nur aus unseren Erfahrungen heraus berichten: Sowohl wir, als auch Kolleginnen, bekommen in den seltensten Fällen Trinkgeld. Wenn es das gibt, ist das natürlich eine superliebe Geste. Aber erwarten tun wir absolut nichts und es ist eher unüblich.

Was für uns immer eine große Freude und Hilfe ist, das ist positives Feedback im Anschluss; in Form einer Bewertung bei Google, Facebook, für die Homepage o.Ä. Denn nichts ist für uns positiver und effektvoller als glückliche, zufriedene Kunden.

Bei langen Reportagen ist es auch immer toll, eine Kleinigkeit zu Essen zu bekommen und Wasser satt; aber wir brauchen auch keinen Platz bei den Gästen oder irgendwelche Sonderbehandlungen!

…also macht uns um uns Fotografen keine unnötigen Gedanken! … …

Allein die Tatsache, dass ihr an uns und unser Wohlergehen denkt, ist für uns schon ein tolles Signal. Ansonsten sind wir an eurem großen Tag für EUCH da!”

TIPP: Positives Feedback ist den meisten DJ’s mehr wert als Trinkgeld!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.